Wie du aus einer Schallplatte ein Deko Regal bauen kannst

Alte Schallplatten, man sollte sie hegen und pflegen. Was ist aber mit den ganzen Dingen, die auf Platte gepresst wurden, wo sich einem heute der Magen umdreht?

Die kann man wahrlich nur noch für Dekozwecke einsetzen. Bitte prüfe jede Schallplatte erst, ob sie einen Wert hat, bevor du sie bearbeitest (Ja, Schallplatten können durchaus einen Wert haben, Sammler gibt es genug). Bevor du also Opas Erbe zerstörst, Google die Platten.

Vinyl lässt sich relativ einfach bearbeiten, ein bisschen Hitze reicht. Ob mit Heißluftfön, Bügeleisen, Wasserbad oder Backofen, es gibt da viele Möglichkeiten. Pauschal lässt sich nicht so einfach sagen, welches die beste Methode ist, es hängt immer auch vom Projekt ab.

Hier geht es heute um ein sehr kleines und einfaches Projekt. Ich möchte eine Schallplatte zu einem kleinen Wandboard machen, also einfach an einer Stelle die Platte um 90° Grad abwinkeln, um sie dann an die Wand zu schrauben.

Es soll ein Parkplatz für einen Staubfänger werden, also kein schweres Lastenregal.

Abgewinkelt auf 90°, 2 Bohrlöcher für die Wandbefestigung, also sehr übersichtliche Arbeitsschritte.

Prinzipiell ist es ganz einfach. Du legst die Platte auf deine Werkbank (ein Tisch geht auch, er sollte allerdings etwas Hitze abkönnen, sonst sieht dein Tisch danach etwas anders aus ;-)). Positionier die Tischkante genau an die Stelle, wo du die Platte abwinkeln möchtest.

Für dieses Projekt nimmst du am besten ein Handheißluftgebläse, so eine Art heißer Fön. Ich habe dieses Heißluftgebläse (Affiliate Link).

Falls du über einen normalen Fön (Haartrockner) nachdenkst: Der schafft je nach Ausführung bis zu ca. 120°C. Das Heißluftgebläse geht hoch bis 600°C.

Oder direkt zum Heimwerker T-Shirt Shop

Gerade wenn du das Vinyl exact an bestimmten Stellen verformen möchtest, quasi auf den Punkt, benötigst du schnell die erforderliche Temperatur an dem von dir vorgesehenen Punkt.

Im DIY Bereich kann man ein Heißluftgebläse an vielen Stellen einsetzen, die Investition macht sich in jedem Fall bezahlt.

Kommen wir also zurück zu unserem Projekt. Du hast die Schallplatte an dem von dir gewünschten Abwinkelpunkt auf der Werkbankkante liegen. Gehe jetzt mit dem Heißluftgebläse auf dieser Kante hin und her. Du wirst merken, dass das Vinyl ziemlich schnell beginnt, einen Bogen nach unten zu machen. Wenn es warm genug ist, drückst du es genau auf die Kante. Es geht sehr einfach und sehr schnell.

Benutze aber am besten Handschuhe die Hitze vertragen, das Vinyl ist schon nach sehr kurzer Zeit sehr heiß. Halte jetzt die Platte in der gewünschten Position und lass sie auskühlen, auch hier musst du nicht lange warten, bis die Stabilität zurück kommt.

Für einen leichten Dekoartikel kannst du jetzt 2 Bohrlöcher in die Wandseite der Schallplatte machen, sie an die Wand schrauben und fertig ist die Laube.

Möchtest du doch etwas mehr Gewicht darauf stellen, wird das in keinem Fall halten, die Platte wird nachgeben.

Schallplatte Regal Wandregal
Dekoregal aus einer alten Schallplatte

In dem Fall klebst du die Platte mit Montagekleber auf solche Winkel (Affiliate Link). Die Löcher für die Wandbefestigung bohrst du dann durch die Winkellöcher, damit liegt das Gewicht nicht mehr auf der Schallplatte, sondern auf dem Winkel.

Nun kannst du dein Wandregal bis zur Belastungsgrenze der Winkel mit Staubfängern bestücken.

Hier hast du ein Projekt, was du in wenigen Minuten umsetzen kannst. Keine lange Vorbereitung, in kürzester Zeit hast du dein Dekoprojekt fertig an der Wand.

Dekoregal alte Schallplatte
Die Schallplatte an der Wand im Probenraum

Folge dem Blog:

Autor KUHLENBIEKE.blog
Der Autor

Wer schreibt hier?

Blogarchiv KUHLENBIEKE.blog
LR Online Shop Aloe Vera - Parfüm - Handcreme - Health and Beauty 
https://www.lrworld.com/Salzuflen
https://www.lrworld.com/Salzuflen – LR Online Shop

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s