Die Blog Projekte 2021

Was ist 2021 alles fertig geworden?

Eigentlich ist es wie immer. Du planst etwas und am Ende kommt es ganz anders. Ruck Zuck ist dann so ein Jahr auch schon wieder um und Zeit, ein Fazit des Jahres zu ziehen.

Die neue Wohnung kam nicht überraschend, sondern war schon seit letztem Jahr geplant. Irgendwie kam ich dann auf die Idee, anstatt neue Möbel zu kaufen, alte Möbel, die keiner mehr haben will, aufzuarbeiten und somit die Wohnung auszustatten, ohne Geld für Möbel auszugeben.

Sozusagen eine Challenge gegen mich selber.

So kam es dann, dass Projekte, die eigentlich schon lange in meinem Kopf rumschwirrten, verworfen wurden und Möbel Upcycling Projekte den Vorzug bekamen.

Projekte 1 – 5

Das erste Projekt, was 2021 final fertig geworden ist, ist die Matschküche.

Eine Matschküche für das Kind, auch wenn das Wetter im Sommer dieses Jahr nicht so berauschend war.

Das zweite Projekt war das Wandregal aus einer Schallplatte

Upcycling der einfachsten Art habe ich mit diesem Projekt umgesetzt. Schnell, einfach und unkompliziert. Kann jeder.

Nummer 3 ist ein Kleiderhaken aus einer Schallplatte

Noch ein sehr einfaches Projekt, aber sehr dekorativ.

Weil Schallplatten gerade vor mir lagen und ich gerade dabei war, war das nächste eine Chipsschale aus einer Schallplatte

Mittlerweile gibt es mehrere Schalen aus Schallplatten, die sich im Büro als sehr nützlich herausgestellt haben. Denn im Büro hast du irgendwie immer zu wenig davon.

Danach, als fünftes Projekt, bekam Fläng ein neues Leben

Wenn du eine alte Garderobe von IKEA im Keller findest. Wegschmeißen oder upcyclen? Natürlich wird die nicht weggeworfen….

Projekte 6 – 10

Eine Kassettenhülle (wer weiß noch was das ist), wurde zum Smartphonehalter

Ob das nun ein richtiges Projekt war… Ich lasse das mal so im Raum stehen.

Uhr Nummer 5 ist auch endlich fertig geworden, als siebtes Projekt des Jahres

Das Projekt war richtig zeitintensiv. Eine neue Uhr.

Aus einer alten Einwegpalette habe ich eine Garderobe gebaut.

Ein Projekt, auf das ich ganz besonders Stolz bin. Die Garderobe ist so geil geworden, ich erfreue mich jeden Tag daran, wenn ich davor stehe. Ich liebe sie.

Das Treppenhaus wurde mit minimalem Aufwand beleuchtet

3 kleine Lampen mit Bewegungsmelder, natürlich Batteriebetrieben, schon ist das Treppenhaus beleuchtet. Ich habe mir mittlerweile noch mehr Batterielampen angeschafft, für den Fall, dass wir wirklich mal einen Stromausfall haben….  Werde ich jetzt zum Prepper? Ich hoffe nicht. Aber ein kleines bisschen Notfallvorbereitung kann nicht schaden.

Alte Nummernschilder wurden im zehnten Projekt zu einer Bordüre im Flur

Was macht man mit alten Nummernschildern? Oder was kann man aus alten Nummernschildern machen?

Projekte 11 – 13

Eine Telefonbank wurde zum Schuhschrank

Für umsonst eingesammelt, umgebaut und angepinselt. So wurde aus einem absolut biederen Möbelstück an ansehnlicher Schuhschrank.

Einen alten Stuhl wieder auf Hochglanz gebracht

Mein alter Stuhl, der es eigentlich schon hinter sich hatte, hat ein weiteres Leben bekommen. Eigentlich war er in dem Zustand schon ein Fall für den Kamin. Nun hat er weitere schöne Jahre vor sich. Nachhaltigkeit in Reinform.

Ein Lagerfeuer für die Wohnung

Licht. Ich liebe eine tolle Beleuchtung. Wenn ich dann schon die Möglichkeit habe, etwas feuerähnliches zu machen, dann mache ich das natürlich auch. Ich liebe mein kleines Lagerfeuer in der Wohnung.

Ich wünsche euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Nächstes Jahr geht es mit tollen Upcycling Projekten weiter. Ich bin schon fleißig am sägen und schleifen.

KUHLENBIEKE unterwegs

Nach langer Zeit bin ich auch endlich mal wieder für mich unterwegs gewesen. Reisen bildet, wie man so schön sagt. Diesmal war es eine kurze Reise, sie ging nach Lathen zum Transrapid. https://kuhlenbieke.wordpress.com/2021/12/08/die-reise-zum-transrapid/

Ich möchte wieder mehr unterwegs sein und mir mehr Dinge anschauen. Dazu habe ich einen zweiten Blog eingerichtet, auf dem du meine Eindrücke anschauen kannst.

Ich werde die Beiträge in diesem Blog immer mit verlinken, so brauchst du nur einen Blog zu abonnieren.

Und jetzt: frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr. Partys müssen ja wieder einmal ausfallen.

#nachhaltig #nachhaltigkeit #upcycling #diy #diyblog #upcyclingblog #teutoburgerwald #bielefeld #steinhagen #holzbearbeitung #möbel #stuhl #lagerfeuer #kuhlenbiekeunterwegs #reisen #transrapid

Die Tonne brennt!

Ist es eigentlich überhaupt jemandem aufgefallen, dass 2 Beiträge ausgefallen sind? Ich arbeite derzeit an 4 Projekten gleichzeitig, aber nicht eines davon ist fertig. Überall fehlt eine Kleinigkeit. Dazu habe ich viele Ideen für weitere Projekte, wofür mir das Material derzeit zufliegt.

Ich sollte wieder anfangen, eines nach dem anderen abzuarbeiten, sonst muss ich so viele Beiträge auf einmal schreiben. Mir macht das Bauen immernoch viel mehr Spaß, als darüber zu schreiben.

Hier kommt jetzt ein Projekt, was ich gar nicht auf dem Zettel hatte und einfach just for fun dazwischen geschoben habe. Ich hatte einfach Bock drauf.

Ich hatte hier noch eine leere 5kg Lackdose herum stehen. Der Treppenlack war alle, aber die Dose irgendwie zu schade zum wegschmeißen.

Ich habe lange überlegt, was ich aus der Dose machen kann, hatte aber lange keine Idee für ein tolles Upcycling Projekt. Bis es mir dann irgendwann ganz spontan kam. Ich fand die Idee so geil, dass ich alles andere stehen und liegen lassen habe, um dieses Projekt vorzuziehen. Gedanklich war das Projekt nicht viel Aufwand, also schnell umsetzen.

Eine besondere Lampe

Warum soll die Tonne nicht brennen? Es gibt diese coolen Flammen LED Lampen, die so eine Art Feuerimitationseffekt haben (Affiliate Link). So eine hatte ich mal gekauft weil ich die so cool fand, aber keine Lampenidee damit umgesetzt.

Theoretisch nicht viel Aufwand. Loch rein, Kabel durch, innen eine Fassung anklemmen, Lampe rein und mit Papier und Holz auffüllen.

ANZEIGE:

T-Shirt Klugscheißer des Monats
T-Shirt Klugscheißer des Monats

Mit dem 6er Metallbohrer habe ich unten ein Loch reingebohrt. Die Anschlussleitung durch, natürlich etwas nachgearbeitet , damit sich das Kabel nicht kaputtscheuern kann.

Die Fassung habe ich auf ein Stück Holz geschraubt, was ich mit dem Dosenboden verklebt habe. Ich habe mich für eine Anschlussleitung mit Fußschalter entschieden, damit ich das Feuer auch schnell wieder ausbekomme.

Eine kleine Zugentlastung für das Kabel ist Pflicht. Ich möchte an der Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich eine elektrische Ausbildung habe und weiß, was ich hier tue.

Strom ist, wenn nicht vom Fachmann ausgeführt, Lebensgefährlich!

Wenn du selber Lampen bauen möchtest, tue dir selbst einen Gefallen und greif auf fertig konfektionierte Leitungen mit Fassung zurück! Bau nicht selber an elektrischen Teilen herum.

Zum Schluss noch ein bisschen „Abfall“ in der Tonne angeordnet, damit man die Lampe nicht sieht und sich das Licht schön brechen kann. Am Ende ist es dann ein kleines Lagerfeuer in der Wohnung geworden.

Ich finde es sehr beruhigend. Ich muss nur aufpassen, dass die Nachbarn nicht die Feuerwehr rufen, weil sie denken, dass die Bude abbrennt.

https://vm.tiktok.com/ZM87hPU7K/

Abonniere den Blog. Du bekommst keine lästigen Newsletter und keine Werbung. Nur eine Info, wenn ein neuer Beitrag kommt. Versprochen!

Autor KUHLENBIEKE.blog
Der Autor

Wer schreibt hier?

#upcycling #lampe #feuer #lagerfeuer #blechdose #upcyclingblog #diyblog #diy #steinhagen #bielefeld #nachhaltigkeit #t-shirtshop #tshirt

ANZEIGE:

die besten Handwerker und Heimwerker Sprüche

oder direkt zum T-Shirt Shop mit den besten Handwerker und Heimwerker Sprüchen

Blogarchiv Kuhlenbieke.blog

Für dieses Jahr ist mit diesem Beitrag auch Feierabend. Es wird noch eine Jahreszusammenfassung geben. Im neuen Jahr geht es dann mit vielen neuen Ideen weiter.

https://pin.it/777iOiz