Glattem Holz eine rauhe Oberfläche modellieren

Glattes Holz ist dir zu langweilig? Du möchtest eine Oberfläche, die aussieht als wäre sie jahrelang Wind und Wetter ausgesetzt gewesen?

Das ist viel einfacher als du vielleicht denkst. Du benötigst lediglich ein Stück Holz, einen Akkubohrer, Bohrmaschine oder Winkelschleifer und einen Messingbürstenaufsatz.

Mit dem Messingbürstenaufsatz (z.B. diesen: https://amzn.to/2S6wjwx Werbung Affiliate Link) bearbeitest du das Holz Stück für Stück in Richtung der Maserung. Die weichen Holzteile werden ausgefräst und es entsteht eine Oberfläche mit Struktur.

DIY Bad Salzuflen Elkenbreder Weg Holz bearbeiten Messingbürste Oberfläche Struktur Holzbearbeitung upcycling auf alt trimmen Scheunenholz barn wood

Wenn du mit dem Brett fertig bist, sollte es so aussehen, wie das mittlere Brett auf dem nächsten Bild. Du kannst ganz deutlich den Unterschied zum rechten Brett sehen, welches noch unbearbeitet ist. 

Es ist also wirklich ganz einfach und keine schwierige Arbeit. 

neues Holz, bearbeites Holz holz mit Beize Scheunenholz barn selber herstellen

Auf dem linken Brett siehst du, wie es aussieht, wenn das Brett gebeizt ist. Wie du Beize selber herstellen kannst, kannst du HIER nachlesen.

2 Kommentare zu „Glattem Holz eine rauhe Oberfläche modellieren“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s