Stuhl Upcycling – Ein stummer Diener

Der Stuhl ist kaputt

So stand es bei ebay Kleinanzeigen. Der Stuhl ist zu verschenken, aber wackelig, vielleicht bekommt man ihn wieder hin, wenn man eine Schraube herein dreht.

Er lag quasi auf dem Weg, Holz ist aktuell sehr teuer, also eingeladen und mitgenommen.

Ich sammle Stühle, auch kaputt, wenn sie auf dem Weg liegen ein, auch wenn ich zu dem Zeitpunkt noch gar nicht weiß, was ich daraus baue.

Wenn du Upcycling wirklich betreiben willst, solltest du immer Material zu Hause haben. Die Idee kommt dann schon.

Kommt die Idee nicht freiwillig zu dir, dann gehst du auf Pinterest und lässt dich inspirieren.  Spätestens dann hast du mehr Ideen, als du in deiner verbleibenden Lebenszeit umsetzen kannst.

Schau dir gerne mal meine Upcycling Pinnwand an:

Ein paar Stuhl Upcycling Projekte habe ich bereits umgesetzt, zum Beispiel dieses: Ein Stuhl mit Geschichte in dem ich meinen alten Stuhl ein neues Leben eingehaucht habe. Der war ziemlich runtergekommen und erstrahlt jetzt in neuem Glanz. Oder diesen: Zwei Stühle zum Zersägen wo aus einem Stuhl ein Handtuchhalter wird.

Noch mehr Ideen und eine Projektübersicht zum Thema Stühle habe ich hier:

https://kuhlenbieke.blog/stuhl-upcycling-diy/

Im nächsten Projekt geht es um dieses Ausgangsmaterial, Stuhl kann man das eigentlich nicht nennen:

Wie du auf den Bildern siehst, ist es mit einer Schraube nicht getan, die Sitzplatte ist gebrochen, die Streben unten fehlen, wodurch der Stuhl keinerlei Stabilität mehr hat. Wenn man sich das Foto genau anschaut, sieht man, dass die hinteren Beine mit der Lehne überhaupt nicht mehr Senkrecht stehen.

Ich habe keine Ahnung, was passieren muss, damit ein Stuhl in einen solchen Zustand kommt, aber ein einfaches „Ups, der ist mir umgefallen“ reicht nicht aus, um ihn in diesen Zustand zu bringen.

Vielleicht hat jemand einfach nur die Streben unten benötigt und sich dann gewundert, warum der so wackelt.

Fest steht in jedem Fall: in dem Zustand kann er nicht bleiben und als Stuhl ist er auch nicht mehr einsetzbar.

Er wird der Säge zum Opfer fallen. Ich werde ihn umfunktionieren.

ANZEIGE:

Kaufen: T-Shirt Ich bin wie du nur anders

Ein Stuhl wird zum stummen Diener

Zu dreckig für den Schrank, zu sauber für die Wäsche. Willkommen auf dem Stuhl.

unbekannt

Ich mag diesen Spruch. Denn in der Realität ist es ja so. Wie viele Kleidungsstücke finden einen Parkplatz auf dem Stuhl, weil sie noch nicht reif für die Wäsche sind.

Nun ist das mit dem Stuhl so eine Sache. Nimmt man einen vollwertigen Stuhl für Kleidungsstücke, dann verschenkt man Platz.

Ein halber Stuhl, die Lehne mit Abstand zur Wand, fest verschraubt, so soll das Ergebnis sein.

Ich dachte mir, so ein zersägter Stuhl an der Wand ist bestimmt nett.

Handwerkersprüche

oder direkt zum T-Shirt Shop: Heimwerker und Handwerkersprüche T-Shirt Shop

Gut geplant ist halb gewonnen

Zunächst hänge ich Wäsche über die Lehne, um herauszufinden, wieviel von der Sitzfläche bleiben muss. Er soll ja nicht zu weit in den Raum herein stehen, andererseits aber auch genug Platz für die Wäsche bieten, ohne, dass diese die Wand traktiert.   Wenn ich 14cm von der Sitzfläche stehen lasse, ragt der Stuhl, wenn er an der Wand montiert ist, ca. 27cm in den Raum rein. Das ist für mich ok. Ich habe den Standort für den Stuhl bereits ausgemessen. Passt.

So wird ausgemessen, die Sitzfläche angezeichnet und schon kann die Säge zum Einsatz kommen.

Da der Stuhl in so einem wackeligen Zustand ist, werde ich ihn, bevor ich ihn zersäge, mit Winkeln stabilisieren. Zumindest den Teil, der zum stummen Diener werden soll.

Ich habe Angst, dass er mir nach dem Zersägen sonst komplett auseinander fällt. Wäre doch schade um den „schönen“ Stuhl. Der Stuhl ist mit Winkeln fest verschraubt, jetzt wird gesägt. Meine Akkusäge leistet hier wieder gute Dienste.

Wie ich in vorherigen Beiträgen schon geschrieben habe, für meine Zwecke reicht mir das Werkzeug aus dem Discounter mit dem L.

Klar, wenn ich das Werkzeug wieder jeden Tag einsetzen sollte, dann wird das nicht mehr ausreichen, sondern schnell den Dienst quittieren, oder schlicht zu wenig Leistung haben. Im Moment bin ich damit zufrieden.

Stuhl wird zum stummen Diener - Herrendiener - Stuhl umfunktionieren

Spachteln, spachteln, spachteln

Nachdem der Stuhl zersägt ist, müssen die ganzen Löcher von den Schraubversuchen der Vorbesitzer gespachtelt werden. Ich benutze einen handelsüblichen Holzspachtel, so wie diesen hier: Holzspachtel (Affiliate Link).

Alter, ich hätte nicht erwartet, dass an so ein bisschen Holz soviel Spachtel gehen kann. Löcher und Risse ohne Ende. Ich glaube die haben sich mit dem Stuhl richtig abgelattet. Wie sonst, soll der in so einen Zustand kommen?

Ich habe noch NIE bei einem Möbel soviel spachteln müssen.

Die haben da so viele Schrauben an völlig abstrakten Stellen reingedreht, der Stuhl sieht aus wie ein Schweizer Käse.

Wenn alles gespachtelt und geschliffen ist, wird der ganze Stuhl mit Anlauger (Affiliate Link) gereinigt, damit die Farbe gut hält.

Ich mach das zwar sehr ungern, aber ich werde über die Winkel lackieren. Normalerweise würde ich die zum Lackieren abbauen, aber dann würde der Stuhl irreparabel in seine Einzelteile zerfallen. Dann wäre das Umfunktionieren des Stuhles umsonst gewesen.

Also bekommen auch die Winkel Farbe. Da man die eh nicht sehen kann, ist das letzten Endes auch egal.

Kreidefarbe? Kreidefarbe. Eigentlich wollte ich den Stuhl lackieren, habe mich aber nun doch für Kreidefarbe entschieden. Warum? Keine Ahnung, mir gefällt das im Moment einfach sehr…..

Und so sieht das fertige Ergebnis aus:

stummer Diener, auch Herrendiener genannt, einmal mit Klamotten

Stuhl upcycling - stummer Diener

und einmal ohne

Stuhl upcycling - stummer Diener

Der Farbton nennt sich eukalyptus-blau. Eine Farbe, die mir im Moment sehr gefällt. Wir haben sie auch schon am Hochbett benutzt, wie im Beitrag Wenn der Kater die Möbel ruiniert beschrieben. Ich finde, er macht eine gute Figur an der Wand. So hat auch dieser kaputte Stuhl eine neue Aufgabe gefunden. Aus alten Stühlen werden neue Möbel.

ANZEIGE:

Handwerkersprüche: 
Nr. 26, was nicht passt wird passend gemacht
Handwerkersprüche Nr. 26: was nicht passt, wird passend gemacht

Wenn dir der Beitrag gefällt, abonniere doch den Blog. Du bekommst keinen SPAM und keine lästigen Newsletter. Nur Infos über neue Beiträge.

Wer schreibt hier?

Was ist Chemtrail Air Service?

#diyblog #stuhl #stuhlupcycling #stühle #upcycling #diy #umfunktionieren #umbauen #möbel #upcyclingblog #upcyclingblogger #werther #spenge #enger #bielefeld #stummerdiener #diener #herrendiener #möbelupcycling #upcyclingmöbel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: